Wir sind Gelbe Hauptstadt

Geht oder fährt man in diesen Tagen durch Essen und Mülheim, ist es fast unmöglich, die großen Haltestellen-Plakate zur Gelben Hauptstadt zu übersehen. Mit dem Slogan Lebe dein Gelbes Abo wirbt die Ruhrbahn aktuell bei Neu- und Monatskarten-Kunden für ein Abo-Ticket. Denn ein Abschluss lohnt sich jetzt richtig!

Warum denn jetzt die Gelbe Hauptstadt?

Getreu dem Motto aus dem Grüne-Hauptstadt-Jahr Ohne Gelb kein Grün, das 2017 auf allen Fahrzeugen präsent war, erklärt die Ruhrbahn ihr Bedienungsgebiet Essen und Mülheim zur Gelben Hauptstadt. Der grüne Gedanke wird fortgeführt – die Botschaft an den Fahrgast lautet: Werde Teil der Gelben Hauptstadt! Mach die Mobilitätswende mit und fahre mit Bus, Bahn, CarSharing und BikeSharing! Die Ruhrbahn verdeutlicht damit ihre Position in Richtung „Smart City”. Gerade jetzt in der öffentlichen Debatte um Dieselverbot und kostenlosen Nahverkehr bekommt der ÖPNV eine enorme Schubkraft und die Ruhrbahn ist Teil der Lösung.

Jetzt ins Abo wechseln und sparen

Die Aktion zur Verkaufsförderung im Rahmen der Gelben-Hauptstadt-Kampagne ist bereits Ende März auf die Straße gegangen. Alle, die sich für ein Abo – und damit für eine CO2- freundliche Lösung entscheiden – belohnt die Ruhrbahn aktuell mit einer Gutschrift von 15,00 Euro. Mit den weiteren Vergünstigungen eines Abos ist der Wechsel jetzt besonders attraktiv. Gültig ist die Aktion für diese Tickets im Abonnement: Ticket1000, Ticket1000 9 Uhr, Ticket2000, Ticket2000 9 Uhr und BärenTicket. Der Aktionszeitraum gilt noch bis zum 15. Juni 2018.

Weitere Vorteile

CarSharing
Als Abo Kunde der Ruhrbahn kann man in Essen und Mülheim ohne Anmelde- und Monatsgebühr ein Auto von stadtmobil (Link) ausleihen. Dabei spart man 19,- Euro Anmeldegebühr und 12 x 5,- Euro Monatsgebühr – denn man bezahlt lediglich die anfallenden Kilometer- und Zeitkosten.

BikeSharing
Als Abo Kunde der Ruhrbahn fährt man mit dem metropolradruhr (Link) die ersten 30 Minuten jeder Fahrt kostenlos. Anmelde- oder Monatsgebühren (12 x 4,- Euro) fallen nicht an. Erst ab der 31. Minute wird der Tarif von 1,- Euro je halbe Stunde fällig.

Werde Teil der Gelben Hauptstadt

Menschen brauchen kurze und schnelle Wege, um umweltfreundlich von Ort zu Ort zu kommen. Ein dichtes Netz von Radwegen, Bus- und Bahnlinien sowie CarSharing-Stationen sorgt in Essen und Mülheim schon heute für umweltschonende Mobilität. Und Dank Bus und Bahn sparen wir hier täglich 260.000 Autofahrten ein. Mit einem AboTicket der Ruhrbahn können Sie in der Gelben Hauptstadt täglich umweltbewusst, smart und günstig unterwegs sein. Noch Fragen? Weitere Infos gibt es auf abo.ruhrbahn.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gaby Renz

Gaby Renz

08.05.2018